Georg Pindeus
(1866-1906)

 

Familienverbindungen

Georg Pindeus

  • Geboren: 22 März 1866, Walding bei Linz (??)
  • Gestorben: 18 Okt. 1906, Landesirrenanstalt Linz (Pf. Linz - St. Mathias) um 14:00 im Alter von 40 Jahren 1

Aufzählungszeichen   seine Todesursache war Gehirnschwund.1

Aufzählungszeichen   Ein Alternativ- oder Ehename von Georg war Georg Bindeus.2

Bild

Aufzählungszeichen  Allgemeine Notizen:

* Adressen:
- 1: Walding bei Linz

* Sonstiges:
° Artikel in Linzer Volksblatt, 5. Juni 1904, S 6
- Diebstähle. … -- Dem Baumeister Brand Großmann, Urfahr, Stefaniestraße Nr. 2, wurde bei den Neubauten in Margareten circa 6 Meter Gerüstholz im Werte von 6 K vor etwa 6 Wochen aus versperrter Werkzeughütte, welche gewaltsam an der Eingangstüre aufgebrochen wurde, zwei Schaufeln und ein Krampen im Gesamtwerte von 7 K entwendet. Dieses Diebstahles verdächtig ist der 1866 in Walding geborene, nach Ostensheim zuständige vorbestrafte Maurergehilfe Georg Bindeus.

° Notiz in Linzer Volksblatt, 27. Okt. 1906, S 7
Verstorbene in Linz … - Georg Pindeus, Maurer, 40 J. alt, Irrenanstalt, Gehirnschwund.

Bild

Aufzählungszeichen  Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Er war als Maurergehilfe beschäftigt. 1

• Letzte Adresse: Walding bei Linz.

• Seine Trauerfeier war am 20 Okt. 1906 am Friedhof St. Mathias, Linz um 14:00. 1


Bild

Quellen


1 Pfarramt Linz - St. Mathias, Totenbuch VII/3111/379.

2 Zeitung Linzer Volksblatt, 5. Juni 1904, S. 6.

Bild

Inhaltsverzeichnis | Nachnamen | Namensliste | Startseite
(Table of Contents | Surnames | Name List | Home)