Pfeil Pfeil Pfeil
Franz Seraphius Pindeus
(1822-1891)
Franziska Breiteneder
(1826-1878)
Franz Riener
(1803-1868)
Anna Maria Stelzer
(1818-1895)
Josef Bindeus
(1851-1928)
Juliana Riener
(1854-1929)

Johannes Baptiste Bindeus
(1883-1920)

 

Familienverbindungen

Ehepartner/Kinder:
Katharina Krtek

Johannes Baptiste Bindeus

  • Geboren: 1 Jun. 1883, Piberstein 17, Pf. Helfenberg, Gem. Ahorn um 21.00 2
  • Ehe: Katharina Krtek am 11 Mai 1912 1
  • Gestorben: 22 Feb. 1920, Markt 21, Eisenerz im Alter von 36 Jahren 3

Aufzählungszeichen   seine Todesursache war Grippe, Lungenentzündung.3

Aufzählungszeichen   Ein Alternativ- oder Ehename von Johannes war Johann Bindeus.

Bild

Aufzählungszeichen  Allgemeine Notizen:

* Adressen:
- 1: Piberstein 17, Pf. Helfenberg, Gem. Ahorn
- 2: Köckendorf 20, Pf. Helfenberg
- 3: Erzberg 36
- 4: Markt 21, Eisenerz

* Sonstiges:
° Das Haus Köckendorf 20, Pf. Helfenberg wurde von Josef, seinem Vater käuflich erworben

° Artikel in der Zeitschrift Arbeiterwille, 20. Sept. 1913, S 10
Eisenerz. (Vom Erzberg.) Im oberen Revier befindet sich ein Aufseher, namens Johann Bindeus, der seine ihm unterstellten Arbeiter brutal behandelt. Bei den geringsten Anlässen werden die Arbeiter mit Strafen belehnt, man hört von diesem Mann den ganzen Tag sonst nichts, als „kriegst" oder „hast eine Krone Strafe", welche bei der Zahlung auch pünktlich abgeht. Kürzlich haben vier Arbeiter wegen dieses Menschenfreundes das Weite gesucht, da sie es nicht mehr aushalten konnten. Es sind dies die Arbeiter Johann Planer, Franz Olsinger und die Brüder Mistelbacher. Eine Paß (Küre) hat dieser Aufseher so viel vernadert, daß dieselbe ganz aufgelöst wurde. Fällt in die Woche ein Feiertag, wo gearbeitet und per Mann 2 X 40 h Zulage gegeben wird, da wird durch intensive Antreiberei getrachtet, eine größere Erzlieferung zu erzielen, und zwar macht man das in der Weise, daß am vorhergehenden Tage alles her gerichtet werden muß, um am Feiertag nur fleißig aufladen und drauf losfördern zu können. In der Regel wird an jeden Wochentag um zirka 3 Uhr nacchittags angesagt, wieviel bis zum Schichtschluß noch zu machen ist. Aber an einem einem Feiertag vorangehenden Wochentag, heißt es, das nach 3 Uhr nachmittags Erzeugte, wird auf morgen, also auf den Feiertag, geschrieben, um auf diese Weise am Feiertag -eine größere Erzlieferung erzielen zu können. Das sind also die Praktiken dieses Aufsehers, der sich auf diese Weise und durch seine Denunziationen oben einweinberln will. Für die Aufseher wäre es wohl am Platze, sich gegen ihre Arbeiter etwas weniger gemein zu benehmen, denn sie selbst sind ja ebenfalls Proletarier und den Launen der Rcvierbeamten ausgesetzt und im allgemeinen wirklich nicht auf Rosen gebettet.

Bild

Aufzählungszeichen  Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Er wurde am 2 Jun. 1883 in der Pfarrkirche Helfenberg um 09.00 getauft. 4

• Er war als Bergaufseher, Etagenaufseher beschäftigt. 5

• Trauzeuge 1: Sykora Krokog. 1

• Trauzeuge 2: Franz Krtek, Vater der Braut. 1

• Sonstiges: Haus Köckendorf 20, Pf. Helfenberg wurde von Josef, seinem Vater gekauft.

• Erste Adresse: Piberstein 17, Pf. Helfenberg, Gem. Ahorn.

• Letzte Adresse: Markt 21, Eisenerz.

• Seine Trauerfeier war am 25 Feb. 1920 am Friedhof Eisenerz. 3


Bild

Johannes heiratete Katharina Krtek am 11 Mai 1912.1 (Katharina Krtek wurde geboren am 25 Jun. 1886 in Kaplitz, Pf. Oemau in Böhmen 6.)


Aufzählungszeichen  Ehenotizen:

Pfarrkirche Eisenerz
Reference Number:BIN-72476

Bild

Quellen


1 Pfarramt Eisenerz, Trauungsbuch VI/275/23.

2 Pfarramt Helfenberg, Taufbuch VI/514/38.

3 Pfarramt Eisenerz, Totenbuch VIII/536/34.

4 Pfarramt Helfenberg, Taufbuch VI/I/514/38.

5 Pfarramt Eisenerz, Totenbuch VIII/536/34 & Pfarramt Eisenerz, Trauungsbuch VI/275/23.

6 Vermerkt im: Pfarramt Helfenberg, Taufbuch IX/148/2 & Pfarramt Eisenerz, Trauungsbuch VI/275/23.

Bild

Inhaltsverzeichnis | Nachnamen | Namensliste | Startseite
(Table of Contents | Surnames | Name List | Home)