Kurzbiografie Faria




Woher kommt der Name?


Identifikationsdokument der Reids für Einwanderung nach Australien


Dieser Familienname ist entweder portugisischen oder sizilianischen Ursprungs. Im portugiesischen geht er auf Bewohner aus einem der Orte Faria, Braga und Aveiro zurück. Im süditalienischen Ursprung (Sizilien)ist er hingegen ein topographischer Name, abgeleitet von den griechischen 'pharias', einer Ableitung von 'pharos' "Leuchtfeuer", "Leuchtturm"[1].

Unsere 'Faria' stammen aus Portugal, genauer aus Maderia bevor sich jemand mit des 19. Jahrhunderts zusammen mit einer größeren Anzahl weiterer Personen nach Hawaii aufmachte, so heißt es (genauere Details sind noch Gegenstand von Forschungen).

Sowohl in Portugal als auch in den Westküste der USA und in Hawaii findet man ein Anzahl von Personen, die den Familiennamen 'Faria' trägt. Joe Faria, bereits in Honolulo geboren, der Vater von Daniel heuerte für fast 4 Jahre bei der US. Marine als Radio Operator tätig. Seine letzte Station war Guam; während enes Audfluges nach Sydney lerne er dort Angela Reid kennen und lieben. Angela stammte ebenfalls aus Europa, geboren in London; ihre Vorfahren sowohl väterlicher als auch mütterlicherseits stammen aus Irland. Angelas Eltern wanderten aber bereits 1954 nach Australien aus.

Joe zog dann nach Sydney zu seiner Angela. Innerhalb von 18 Monaten wurde geheiratet. Mitte der siebziger Jahre, zu einer Zeit als die Grundstückspreise noch leistbar waren, zogen sie zusammen mit ihren damlas einen Sohn Joseph nach Brisbane weiter. Joe's Geschwister leben nach wie vor in Honolulu, Hawaii.

[1]  Dictionary of American Family Names ©2013, Oxford University Press

Bild


Inhaltsverzeichnis | Nachnamen | Namensliste | Startseite
(Table of Contents | Surnames | Name List | Home)