Pfeil Pfeil Pfeil Pfeil
Phillipp Rötzer
(1715-1795)
Eva Kalteneckher
(1723-1778)
Antoni Kern
(1741-1813)
Anna Maria Deichinger
(1744-1821)
Johann Rötzer
(1755-Nach 1810)
Anna Maria Khern
(1769-1821)
Jakob Rötzer
(1798-1863)

 

Familienverbindungen

Ehepartner/Kinder:
1. Barbara Höß

Jakob Rötzer

  • Geboren: 15 Jul. 1798, Nodendorf 23, Pf. Niederleis 2
  • Ehe (1): Barbara Höß am 27 Nov. 1821 in Pfarrkirche Oberleis, Bez. Mistelbach 1
  • Gestorben: 9 Aug. 1863, Klement 16, Pf. Oberleis um 08:00 im Alter von 65 Jahren 3

Aufzählungszeichen   seine Todesursache war Auszehrung (lt. Totenbeschauschein 9/1863).3

Bild

Aufzählungszeichen  Allgemeine Notizen:

* Adressen:
- 1: Nodendorf 23, Pf. Niederleis
- 2: Klement 16, Pf. Oberleis

Aufzählungszeichen  Forschungs-Notizen:

- Die Geburt von Jakob ist in den Matrikenbüchern der Pfarre Oberleis, genau so wie die Trauung seiner Eltern, nicht verzeichnet. Zudem wird er in den verschiedenen Büchern nicht als 'alhier zuständig' bezeichnet.

- Jakob dürfte mit großer Wahrscheinlichkeit der Sohn von Johann Rötzer und der Anna Maria geb. Kern, wohnhaft zur Zeit seiner Geburt in Nodendorf 23, Pf. Niederleis sein. Während der Vater und das Geburtsdatum sehr weitgehend mit dem Eintrag im Taufbuch des Sohnes von Jakob, Johann Rötzer (*25.01.1824 - Pfarramt Oberleis, Taufbuch 1784-1828/59) übereinstimmt, gibt es keine Übereinstimmung mit der Mutter. Im Taufbuch des Enkels wird als Mutter von Jakob eine Theresia Rötzer geführt, die allerdings nirgends zu finden ist. Anna Maria, seine wahrscheinliche Mutter, schenkt allerdings zwei Schwestern von Jakob, noch in Nodendorf 23, das Leben. Beide Theresia! Eine stirbt im Kleinkindalter, die andere mit 10 Jahren.

Bei seiner Trauung scheint Jakob bereits als Bauer in Klement 16, Pf. Oberleis auf. Dies bedeutet, dass er bereits Besitzer des wahrscheinlichen Kleinanwesens war. Kurz nach seiner Trauung stirbt in Klement eine Anna Maria (Pfarramt Oberleis, Totenbuch 1784-1828/40), die sehr wahrscheinliche Mutter von Jakob. Sie wird im Totenbuch als ‚des Johann Rötzer sein Eheweib' bezeichnet.
Der Tod von Johann Rötzer ist jedoch weder vor noch nachher in Oberleis bzw. in Unterleis verzeichnet.

Wie kamen Jakob und seine Mutter (Vater ist nicht sicher, dass er sich ebenfalls in Klement aufhielt) von Nodendorf nach Klement?
Am 16. August 1809 starb in Klement 16 ein Mathias Mayer. Er wird als Nachbar (also ein Besitzer) im Totenbuch (Pfarramt Oberleis, Totenbuch 1784-1828/31) bezeichnet. Er stirb im Alter von nur 45 Jahren an 'Nervenfieber(?) schlagflüßig' (begraben wurde er dann am ‚18 July' - ein Fehler! Sollte wohl August heißen). Seine Frau Magdalena überlebte ihn 20 Jahre. Sie starb am 20. April 1829 (Pfarramt Oberleis, Totenbuch 1829-1875/01) als ‚Inwohners Witwe' (Todesursache ist keine angegeben, begraben wurde sie am 22. April 1829). Magdalena stammt aus ‚Noltendorf' (Nodendorf). Sie wurde als Madgalena Schuster geboren. In Klement arbeitete sie als Dienstmagd bevor sie Mathias heiratete. Ob die beiden Kinder hatten, wurde bisher nicht erforscht.

Irgendwann zwischen 1810 und 1820 wechselte der Besitz von Mayer Magdalena auf Rötzer. Da Jakob erst kurz vor der Trauung großjährig wurde, konnte er auch erst kurz vorher Besitzer des Anwesens werden. Ob durch Adoption, ob durch Kauf, ob durch Bezahlung einer Leibrente, …. Kann nur durch die Einsichtnahme in die Grundbücher des wahrscheinlich kleinen Betriebes geklärt werden.

Zusammengefasst sind noch offene Fragen:
- Was hat es mit Theresia Rötzer, die als Mutter von Jakob anlässlich der Geburt ihres Enkels auf sich?
- Wie und wann kamen Jakob und seine Mutter Anna Maria auf den Besitz Klement 16, Pf. Oberleis?
- Wo und wann starb Johann Rötzer, der Vater von Jakob?

Bild

Aufzählungszeichen  Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Er war als Bauer und Ausgedingers in Klement 16 beschäftigt. 4

• Letzte Adresse: Klement 16, Pf. Oberleis.

• Trauzeuge 1: Johann Bischof, ... Schweibma... 5

• Trauzeuge 2: B.... Sch(reiber), Hauser in Klement. 5

• Seine Trauerfeier war am 11 Aug. 1863 Am Friedhof Oberleis. 3

• Erste Adresse: Nodendorf 23, Pf. Niederleis.

• Taufpate/In: Jakob Haberknapp. 2

• Er wurde am 15 Jul. 1798 In der Pfarrkirche Niederleis getauft. 2


Bild

Jakob heiratete Barbara Höß, Tochter von Johann Höß und Barbara Höß, am 27 Nov. 1821 in Pfarrkirche Oberleis, Bez. Mistelbach.1 (Barbara Höß wurde geboren im Jahr 1784 in Klement 22, Pfarre Oberlies und starb am 27 Jul. 1862 in Klement 16, Pf. Oberleis um 21:00 6.). Die Ursache ihres Todes war Wiederholter Schlag (lt. Totenbeschauschein 5/1862).3


Bild

Quellen


1 Pfarramt Oberleis, Trauungsbuch 1784-1828/24.

2 Pfarramt Niederleis, Taufbuch 1783-1803/104.

3 Pfarramt Oberleis, Totenbuch 1856-1898/13.

4 Pfarramt Oberleis, Trauungsbuch 1829-1875/25.

5 Pfarramt Oberleis, Trauungsbuch 1784-1828/24.

6 Pfarramt Oberleis, Totenbuch 1856-1898/11/5.

Bild

Inhaltsverzeichnis | Nachnamen | Namensliste | Startseite
(Table of Contents | Surnames | Name List | Home)