Pfeil Pfeil
Patrick Bannigan
(U. 1826-1908)
Mary Fox
(1853-1919)
Patrick McGonigle
(-1912)
Margaret Daly
Antony Bannigan
(1873-1952)
Catharine McGonigle
(1883-1955)

Mary Agnes Bannigan
(1908-1977)

 

Familienverbindungen

Ehepartner/Kinder:
1. William James Reid

Mary Agnes Bannigan

  • Geboren: 10 Nov. 1908, Cloghore, Ballyshannon, Donegal, Ireland 1
  • Ehe (1): William James Reid am 4 Jun. 1945 in St. Peter's Catholic Church, Belfast, Nordirland 1 2
  • Gestorben: 25 Mai 1977, Sydney, Australien im Alter von 68 Jahren

Aufzählungszeichen   Ein Alternativ- oder Ehename von Mary war Mary Agnes Reid.

Bild

Aufzählungszeichen  Allgemeine Notizen:

*Adressen:
- 1: Clyhore, Donegall, Irland
- 2: London (bis 1954-09)
- 3: Strathnaven ocean liner docking in Melbourne, Australien
- 4: 24 Kennedy Parade, Lalor Park, N.S.W. Australien

* Sonstiges:
° Am 7. Sept. 1954 in Australien als Immigrant angekommen

° Mit den Worten ihrer Tochter Mary Angela (22. Feb. 2017):
[Meine Mutter] war eine Frau von großer Charakterstärke und Weisheit. Sie praktizierte einen sehr liebenden katholischen Glauben. Eigentlich wollte sie Zeit ihres Lebens Nonne werden. Hätte es keine II. Weltkrieg gegeben, wäre sie es auch geworden. Das wollte aber nicht sein. Sie reiste nach Belfast um bei den sie hatte beabsichtigt, eine Nonne zu sein, die meisten ihres Lebens war, wenn der 2. Weltkrieg nicht ausgebrochen wäre, wäre sie eine Nonne geworden. Das wollte aber nicht sein. Sie reiste nach Belfast um bei den Kriegsanstrengung zu helfen, und dort traf sie meinen Vater....Ich vermisse sie jeden Tag so sehr. Meine Mutter heiratete nicht, bis sie 39 Jahre alt war; ich bin also in ihren frühen 40er Jahren geboren.

Weiters:
2013 besuchte ich Dan in Wien. Aber vorher besuchte ich nochBelleek (Belleek ist eine Grenzstadt Nord- und Südirlands) in der Grafschaft Fermanah in Nordirland. Dort lebten meine Mutter und ihre ganze Familie seit mehreren Generationen. Es ist traditionelle Heimat der Familie; dort kamen alle Nachkommen zur Welt, und die Erinnerung der Nachkommen ist noch dort auf dem Lande, am Fluss Eirne bis heute lebendig.
Das ursprüngliche Haus steht noch, aber sie haben jetzt noch 3 neue Häuser auf dem umliegenden Grund gebaut.
Die Nachkommen der früheren Bannigan Familien leben noch dort und bearbeiten das Land. Ich blieb einige Tage bei ihnen. Es war wie wäre ich zu Hause. Es war eine wunderbare Erfahrung!
Insgesamt war ich bisher schon 8 mal in Irland, aber diese Reise war ganz anders! Es gab nämlich noch einen besonderen Grund für diese Reise nach Belleek in Irland: Vor 14 Jahren erstand ich am dortigen Kirchengelände der katholischen Kirche St. Patrick ein Familiengrab. Auf diesem Friedhof liegen alle Vorfahren meiner Mutter, also alle Bannigans zusammen ihre EhegattInnen und einige ihre Kinder begraben. Der Kopfstein dieses Grab steht nun Rücken an Rücken zum Kopfstein von Mutters besonders geliebter Schwester Angela, nach der ich benannte worden bin. ...

Von einem Steinmetz organisierte ich einen Kopfstein. Er ist graviert mit den Namen meiner Mutter, meines Vater, meines Bruder, meinem Namen und der Namen aller 5 Enkelkindern. Ich lies auch eine Messe für meine Mutter, meinen Vater, in der Absicht des Bruders sowie aller Nachkommen der Bannigans und ihrer Ehegatten und ihrer Kinder, die in der Kirche begraben sind, lesen. Alle meine Verwandten in Belleek und aus anderen Teilen Irlands besuchten diese Messe. Gemeinsam aßen wir dann zu Mittag. Es war ein unvergesslicher und bewegender Tag für mich und alle, die ihn besuchten.

Meine Mutter, mein Vater und mein Bruder liegen weiterhin im Catholic Cemetery in North Ryde, New South Wales, Australien. In die Grabstätte in St. Patrick hinterlegte ich allerdings persönliche Erinnerungsstücke von ihnen. Der Priester meinte zu mir, dass dies wohl die einzige Grabstätte in Irland sei, in der kein Körper liegen. Aber so ist meine Mutter zumindest symbolisch in ihre Heimat zurückgekehrt um hier in Frieden zu ruhen. Zeit ihres Lebens war ihr nämlich kein Besuch ihres Geburtortes mehr vergönnt,

So wollten Anfang 1977 meine Mutter und ich gemeinsam nach Nordirland reisen. Leider hatte ich einen Augenunfall. Ich brauchte insgesamt 7 Operationen um meine Augen zu retten. Dann hatte ich sechs Monate Flugverbot. In dieser Zeit erlitt meine Mutter einen massiven Schlaganfall. Sie konnte weder sprechen, noch gehen. Für uns war es eine große Enttäuschung. Wir hatten uns beide so sehr darauf gefreut! Es war nicht so gemeint; Gott hatte andere Pläne für uns beide.

Ich nehme großen Trost und Frieden in der Tatsache, dass wir eines Tages alle zusammen sein werden, und diesmal gibt es kein Ende. Meine Mutter sagte auch in ihrem irischen Akzent; "Ich weiß nicht, warum die Leute sich so über den Tod aufregen, es ist sicher, wir sind geboren, um zu sterben".

Bild

Aufzählungszeichen  Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Trauzeuge 1: Patrick Joseph Bannigan, Ballyshannon, Bruders des Bräutigams. 2

• Trauzeuge 2: Florance Bannigan, Ballyshannon. 2

• Taufpate/in: Daniel und Margaret Bannigan. 1

• Sie wurde am 11 Nov. 1908 in der St. Patrick's Church, Ballyshannon, Parish of Kilbarron, Irland getauft. 1

• Ihre Trauerfeier war im Mai 1977 am 'Field of Mars section' Catholic Cemetery in North Ryde, New South Wales, Australien.


Bild

Mary heiratete William James Reid, Sohn von William James Reid und Sarah Matilda Black, am 4 Jun. 1945 in St. Peter's Catholic Church, Belfast, Nordirland.1 2 (William James Reid wurde geboren am 13 Jan. 1909 in 18 Kennilworth St (Victoria), Belfast, Nordirland 3 und starb am 26 Dez. 1980 in Greenslopes Hospital, Brisbane, Queensland, Australien.). Die Ursache seines Todes war Magenkrebs.


Bild

Quellen


1 St. Patrick's Church, Ballyshannon, Parish of Kilbarron, Diocese of Raphoe, Irland, Certificate of Birth & Baptism, ausgestellt am 1955-06-04.

2 Catholic Church of St. Peter, Belfast, Marriage Register, Marriage Crtificate ausgestellt am 8. Jun 1945.

3 Document of Identity, Commonwealth of Australia, Department of Immigration, Australia Hous, London, No. 111305, ausgegeben am 14. Juli 1954.

Bild

Inhaltsverzeichnis | Nachnamen | Namensliste | Startseite
(Table of Contents | Surnames | Name List | Home)